Wie Ich Golf unterrichte …

Ich weiß, dass Sie dies hier lesen, weil Sie herausfinden wollen, wer ich bin und wie ich unterrichte. Ich starte damit, zu sagen, dass ich schon um die 25.000 und mehr Trainerstunden gegeben habe.

Ich unterrichte Anfänger bis hin zu Tour Pro’s und habe schon in drei verschiedenen Ländern gearbeitet. Ich glaube, diese Erfahrung ist wichtig, wenn es darum geht, Golf zu unterrichten und Golfer zu verbessern. Ich kann das sagen, weil ich mich an meine ersten Jahre erinnere, in denen ich Golf unterrichtete und diese mit heute vergleichen kann. Ich habe erlebt, wie weniger erfahrene Golflehrer unterrichten.

Ich will damit nicht sagen, dass diese Lehrer nicht gut unterrichten können, sondern dass ein Trainer mit wenig Erfahrungen besser unterrichten kann, wenn er mehr Erfahrung sammelt. Es gibt einfach zu viele verschiedene Golfschwünge, Golfer, Körpertypen, Talentebenen, Altersunterschiede und Persönlichkeiten und es braucht einfach tausende und tausende von Golfstunden, um die meisten dieser subtilen Variationen zu sehen.

Die Kunst beim Unterrichten ist es, zu wissen, welcher Bereich als erstes  in betracht gezogen werden muss, welche Änderung helfen wird, die Tür für den Golfer zu öffnen, um das nächste Level zu erreichen. Man sieht vielleicht sofortige Verbesserung. Viele der Menschen, die ich unterrichte, spielen augenblicklich besser Golf. Aber manchmal braucht es auch ein wenig Zeit. Es hängt davon ab, was den Golfer daran hindert, sein bestes Golf zu spielen. Ich glaube fest an eine einfache und verständliche Anweisung.

endomorph – mesomorph – ectomorph

“Der einzige Zweck eines Golfschwungs ist es, einen korrekten, reproduzierbaren Treffmoment zu ermöglichen. Die verwendete Methode ist hierbei bedeutungslos, solange sie reproduzierbar ist.”

Dieses Kommentar ist zu 100 % korrekt. Und es hört sich gut an, wenn es doch auch so einfach währe!

In der Tat ist das Problem, dass 90 Prozent der Golfer ihren Treffmoment falsch wiederholen und die Wahrheit ist, dass diese eingesetzte Methode von großer Bedeutung ist. Man könnte sagen: ”Je geringer das Talent ist, desto besser sind die Grundlagen und der Start des Schwungs muss dem Individuum mindestens eine Chance geben, um zu einem korrekten, wiederholbaren Treffmoment zu gelangen.”

Die meisten Leute wissen nicht, wie gut sie eigentlich spielen könnten. Mit Hilfe einer einfach zu interpretierenden Anweisung könnten die meisten Golfer ihr Potential ausschöpfen. Für viele Spieler ist Golf mehr als nur ein Hobby, weshalb sie lernen wollen, den Ball so gut wie möglich treffen zu können.

Ich werde den Nachweis bringen und beweise Ihnen, dass das, was ich unterrichte zu 100 % korrekt ist. Wir werden Zeitlupen Videos von vergangenen und aktuellen Champions zusammen mit Aufnahmen von einigen meiner fortgeschrittenen Golfer, die ich trainiere, benutzen, um meine Methoden nachzuweisen.

Danach werde ich Sie unterrichten, wie Sie ihren verbesserten Schwung auch auf dem Platz verwenden können und verringern ihren Score. Außerdem zeige ich ihnen das Wissen und die Werkzeuge, wodurch Sie ihr Golfspiel aufrecht erhalten und effektiv üben können.

“Wenn sie es nicht einfach erklären können, dann wissen sie nicht genau darüber bescheid.”

Albert Einstein

Ich habe viele der besten Trainer der Welt gesehen, und jedes mal konnte ich etwas neues von ihnen lernen, oder ihnen eine Frage stellen, auf die ich eine Antwort wollte. Diese Erfahrungen kombiniert mit meinen eigenen Studien und Trainerstunden haben meinen Lernvorgang sowie mein Verstehen vom Golfschwung und seine wesentlichen Grundlagen rapide beschleunigt. Davon wiederum haben meine Schüler profitiert, da ich dieses Wissen in meinem Unterricht vermittle. Ich bin laufend auf der Suche nach allem, was mir hilft, ein besserer Golflehrer, oder Spieler zu werden.

Ich habe nahezu jeden vergangenen und aktuellen Golf-Champion, die jemals gespielt haben, analysiert. Auf der Pro-Tour habe ich selber für sieben bis acht Jahre gespielt und glaube, dass die Erfahrungen auf der Tour meinem Unterricht stark geholfen haben. Ich werde an Sie über 30 Jahre an Erfahrung weitergeben. Auf dieser Seite finden sie Informationen über jeden Aspekt des Golfspiels, sowie dem mentalen Spiel. Ich freue mich mit ihnen zu arbeiten, sie werden nicht enttäuscht sein.

Mit freundlichen Grüßen …

Craig Hanson